Anregungen


Kleiner Herbstgruß

 

Mit einer Grundkarte (hier: Chili und Kürbisgelb), einem weißen Aufleger und einem 2 cm Streifen Designerpapier ist diese Karte aufgebaut.

 

Ichhabe mit dem Stempelset "Vintage Leave" auf Farbkarton Laubblätter gestempelt und mit den Framelits "Laub" ausgestanzt. Der Gruß ist mit der 1 3/4 Kreisstanze und der Sonnenstanze gestaltet.

 

Klebt den Streifen Designerpapier auf Euren Aufleger. Die Laubblätter mit dem Falzbein etwas runden und mit Gluedots auf dem Aufleger befestigen, dabei etwas unter das Designerpapier schieben. Aufleger so auf die Karte kleben.

 

Gruß auf weißen Kreis stempeln und auf die farbig ausgestanzte Sonne kleben. Dann mit Abstandsklebepads auf dem rechten Kartenrand platzieren. Wer mag, kann den Gruß noch mit Perlen, Schleifchen o.ä. verschönern.

Foto: (c) S. Geyer



Verpackung "Geschenkbox"

 

Eine einfache und schöne Box für kleine Geschenke.

Das Besondere an der Schachtel ist die schöne Wellenkante des Deckels. Durch die Verwendung von Designerpapier kommen ganz unterschiedliche Ergebnisse zustande.

 

Download
Anleitung Geschenkbox.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.4 KB


Verpackung "Schulranzen"

 

Rechtzeitig zum Schulanfang kommt die passende Verpackung für Kleinigkeiten.

Dies ist aber nicht nur eine niedliche Geschenkverpackung für ABC-Schützen sondern auch für all diejenigen, die nochmals die Schulbank drücken für Fort- oder Weiterbildungen oder Umschulungen.

Läßt man bei dem Ranzen die Schulterträger weg, hat man eine Handtasche. Damit ergeben sich auch weiter weitere Geschenkmöglichkeiten.

Download
Anleitung Schulranzen 8 x 10 cm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 569.7 KB

Foto: (c) S. Geyer


Verpackung "Mach mal Pause"

 

Eine wunderbare Geschenkidee für alle Gestressten und Geplagten. Und eine nachhaltige Verpackung.

Auf der Vorderseite läßt sich gut eine Kleinigkeit zum Entspannen reinlegen (z. B. Badezusätze, Kaffee/Tee, Gesichtsmasken, Gutscheine für Bücher/Reisen/Friseuer/Kosmetik/Baumarkt etc.....).

Wenn der Beschenkte sich zum Entspannen zurückziehen möchte, hängt er das Türschild mit der Rückseite "Bitte nicht stören" an den Tügriff. So erfährt die Geschenkverpackung auch nach dem Auspacken noch eine weitere, sinnvolle Nutzung.


Foto: (c) S. Geyer


Verpackung "Osterbox"

 

Mit den Framelits "Lots of Love" und "Stickelemente" habe ich diese Osterboxen angefertigt. Wie Ihr seht, kann man durch die Wahl der Papiere unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Die Box ist sehr geräumig, so daß allerhand Süßigkeiten oder kleine Geschenke hineinpassen. Sie läßt sich problemlos wiederverschließen. Eine Seite der Box hat ein Folienfenster, so daß man schon etwas von dem Inhalt sehen kann. Für den Häschen-Anhänger habe ich die Stanze "Foxy & friends" nebst Stempelset sowie die Gänseblümchenstanze benutzt.

Download
Materialliste und Anleitung
Osterbox.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.8 KB

Foto: (c) S. Geyer


Regenbogenkarte "Gute Besserung

 

Da wird man doch gleich schneller gesund, wenn man diesen herrlichen Regenbogen anschaut, oder?

Mit den neuen Framelits "Regenbogen" läßt sich dieser wunderbare Regenbogen perfekt realisieren und erst die schönen Wolken.

Mit dem dazugehörigen Stempelset wurden die Sonnen auf der Vorderseite und der Innenseite aufgestempelt.


Foto: (c) S. Geyer


Geburtstagskarte mit schönem Designerpapier

 

Bei so schönem Papier braucht es im Grunde nicht viel mehr. Das allein wirkt schon wunderschön auf dieser Karte. Es handelt sich um ein Stück aus dem Designerpapier "Geburtstagssoiree". Es hat etwas von Tiffany, denn die Blüten sind alle glänzend silbern umrandet.

Foto: (c) S. Geyer



Blütenreicher Türkranz

 

Ich bin völlig vernarrt in die  Gänseblümchenstanze. Im Jahreskatalog sind die Gänseblümchen auch als Strauß zu sehen. Wie man sie andrahtet, hat Alexandra Grape aus Hamburg (www.pinselschereco.de) in ihrem Video gezeigt. Das Blümchen kann man angedrahtet auch wunderbar zur Gestaltung eines Türkranzes verwenden.

Foto: (c) S. Geyer



Einfache Karten mit Designerpapier Gänseblümchen

 

Mit dem wunderschönen Designerpapier Gänseblümchen lassen sich schnell und einfach attraktive Karten für alle Fälle gestalten.

 

Dazu braucht Ihr nur eine weiße Grundkarte, einen parblich passenden Aufleger und ein Stück Designerpapier Gänseblümchen.

 

Klebt das Designerpapier auf Euren Aufleger. Befestigt nun den Anhänger (hier: Zieretikett mit zugehörigem Stempelset), den Ihr aus demselben Farbkarton angefertigt habt auf einem breiteren Band Eurer Wahl. Bindet dieses um Euren Aufleger herum und befestigt es auf der Rückseite.

 

Den so ummantelten Aufleger auf die Grundkarte kleben.

 

Durch die Wahl der Papiere und Formate und Eure Dekoration läßt sich dieser Grundkartentyp immer wieder verändern.

Fotos: (c) S. Geyer



Adventskalender Teil 1

 

Für Teil 1 meiner Adventskalender-Vorschläge brauchst Du nur wenig Designerpapier und ein paar Papierreste und kannst ganz einfach einen Adventskalender basteln, der mehrere Jahre lang genutzt werden kann. Einziges Manko: Es paßt nur eine kleine Süßigkeit rein. Aber man könnte ja auch eine kleine Nachricht reinlegen.


Foto: (c) S. Geyer


Adventskalender Teil 2

 

Bei Teil 2 meiner Adventskalender-Vorschläge ist das Behältnis für die Süßigkeit oder etwas anderes deutlich größer als bei Vorschlag Nr. 1. Dafür brauchst Du hierfür auch doppelt so viel Papier wie bei Vorschlag 1. Mir gefallen beide, deshalb habe ich bei meinem Kalender einfach von beiden Varianten welche gebastelt.


Foto: (c) S. Geyer


Adventskalender Teil 3

 

Teil 3 meiner Adventskalender-Vorschläge ist eine etwas ungewöhnliche Verpackung für Weihnachten. Sieht kompliziert aus, ist es aber nicht. Mir gefiel auch diese Verpackung so gut, daß ich sie in meinen Kalender miteinbezogen habe. So entsteht ein abwechslungsreicher Kalender, obwohl das Papier und die Dekoration bei allen Varianten gleich ist.


Foto: (c) S. Geyer